Nicht von der Stange

Im Jahr 2005 von Geschäftsführer Andre Jenkel gegründet, berät die tooldriver Software GmbH Kunden aus der Stahlbranche sowie der Medizintechnik. Wir analysieren Probleme in der Prozesskette und entwickeln passgenaue Lösungen.

Seine jahrelange Erfahrung hat in Andre Jenkel ein klares Selbstverständnis seiner Arbeit wachsen lassen: Er sucht nicht nach Werkzeugen, sondern nach Komplettlösungen.

„Wir gehen jeden Schritt unserer Arbeit mit unseren Kunden gemeinsam. Wenn wir für einen Kunden nach einer Lösung suchen, möchten wir als erstes das Gesamtproblem verstehen. Uns reicht es nicht, ein einzelnes Werkzeug anzubieten. Denn bei der Analyse des gesamten Prozesses ergeben sich häufig Verbesserungsmöglichkeiten, nach denen der Kunde zunächst gar nicht gesucht hat, die ihm aber die Arbeit wesentlich erleichtern. Unser Selbstverständnis sehen wir in einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit unseren Kunden, Lieferanten und Auftragnehmern, von der alle Seiten profitieren. Nur dann, da sind wir uns sicher, hat ein Projekt langfristig Erfolg.“

Andre Jenkel, Dipl. Ing. Verfahrenstechnik, geboren 1964, besitzt Erfahrungen in der Stahlbranche seit 1983. Der Ingenieur hat verschiedenste technische Projekte wie etwa Automatisierungen und andere technische Softwarelösungen für Elektrostahlwerke und vor allem Walzwerke durchgeführt und technische Systeme in ganz Europa, Asien und Nordamerika in Betrieb genommen.

Im Bereich Medizintechnik entwickelt und installiert Andre Jenkel seit mehr als fünf Jahren technische Systeme, zum Beispiel in der Protonentherapie und der lasergestützten Patientenpositionierung.

Seit 2005 arbeitete die tooldriver Software GmbH vor allem als Zulieferer. Das erfolgreiche Finden von Lösungen motivierte Geschäftsführer Andre Jenkel im Jahr 2017, fortan selbst als Berater aufzutreten. Sein Spezialgebiet sind optische und laserbasierte Messsysteme.

Geschäftsführer Dipl. Ing. Andre JenkelGeschäftsführer Dipl. Ing. Andre Jenkel